Lesung Lukas Hartmann
Lesung Lukas Hartmann

Tertianum Residenz Segeten
Carl Spitteler Strasse 70
CH-8053 Zürich
Am 14. Juni ist ein hochkarätiger Schweizer Autor im Tertianum Witikon zu Gast: Lukas Hartmann stellt sein neustes Werk vor und spricht mit Journalistin Nathalie Zeindler über die besonderen Herausforderungen des Romanschreibens und das Leben als freier Schriftsteller. Lukas Hartmann, geboren 1944 in Bern, studierte Germanistik und Psychologie. Er war Lehrer, Journalist und Medienberater. Heute lebt er als freier Schriftsteller in Spiegel bei Bern und schreibt Bücher für Erwachsene und für Kinder. Er ist einer der bekanntesten Autoren der Schweiz und steht mit seinen Romanen regelmässig auf der Bestsellerliste. So auch mit seinem aktuellen Werk «Ein Bild von Lydia» (Diogenes Verlag). Im historischen Roman geht es um Lydia Welti-Escher, die Tochter des legendären Eisenbahnkönigs Alfred Escher und Frau von Bundesratssohn Emil Welti, die nach dem Tod ihres Vaters Ende des 19. Jahrhunderts eine der reichsten Frauen der Schweiz war. Über hundert Jahre später zeichnet Lukas Hartmann in einem bewegenden Roman das Porträt einer faszinierenden Frau und ihrer verbotenen Liebe zum Maler Karl Stauffer-Bern.
14
06
18
Zur Webseite (tertianum.ch)